Vorlagen

Vorlagen

Bewilligungen von rund fünf Millionen Euro für Zuschüsse an Vereine

Bezuschussung 2019

Zuschüsse für Übungsleiter, Baumaßnahmen sowie die Anschaffung langlebiger Sportgeräte

Zur Bezuschussung für die Beschäftigung von Übungsleitern, Vereinsmanagern und Jugendleitern wurden vom Landessportbund Hessen e.V. auch in diesem Jahr wieder rund 4,5 Millionen Euro bereitgestellt. Im Oktober traf sich außerdem das Präsidium des lsb h, um auf Vorschlag von Vizepräsident Dr. Frank Weller, die Bewilligung der Sportförderanträge des I. Quartals 2019 in Höhe von ca 433.675,- Euro zu beschließen.

Übungsleiter-Bezuschussung
Auch in 2019 dürfen sich unsere hessischen Vereine über Zuschüsse für knapp 23.000 lizenzierte Übungsleiter freuen. Wie in jedem Jahr werden die Übungsleiterzuschüsse in der zweiten Novemberhälfte auf die Vereinskonten überwiesen. Erfreulicherweise konnte der Stundensatz deutlich angehoben werden und liegt in diesem Antragsjahr bei 1,19 Euro, ein klares Signal der Unterstützung an Vereine für die Beschäftigung qualifizierter Übungsleiter.

Die Bewilligungsbescheide mit der Mitteilung über die Höhe des Zuschusses und der Anzahl der geförderten Übungsleiter, werden im November an die Vereine versandt. Darüber hinaus liegt den Schreiben das Kombi-Formular, die Verwendungsbestätigung 2019 für diese Mittel und der Antrag 2020 bei, welcher bis zum 31.03.2020 über den vorbezeichneten Weg einzureichen ist. Wir entsprechen hiermit dem Wunsch vieler Vereine auf frühzeitige Übersendung der Unterlagen.

Vereinen, die in diesem Jahr keinen Zuschuss erhalten haben, wird das Antragsformular Anfang des neuen Jahres zur Verfügung gestellt, sodass der Antragstellung für 2020, im Rahmen der Förderrichtlinien, nichts mehr im Wege steht.

Alle Informationen bezüglich der Übungsleiterbezuschussung finden Sie hier auf unserem Portal.

Vereinsmanager und Jugendleiter
Auch wurden die Anträge auf Zuschüsse für die Beschäftigung von Vereinsmanagern und Jugendlei-tern durch das lsb h-Präsidium bewilligt. Antragstellende Vereine erhalten die Bescheide ebenfalls Anfang November.

Baumaßnahmen und Anschaffung langlebiger Sportgeräte
Gut 269.290,- Euro der Fördermittel gehen an insgesamt 89 Vereine zur Unterstützung ihrer Bau-maßnahmen (bezuschusst mit bis zu 25 % der förderfähigen Gesamtkosten, maximal in Höhe des verfügbaren Guthabens im Vereinsförderungsfonds). In diesem Quartal dominierten vor allem die Frühjahrssanierungen der diversen Rasen- bzw. Tennisplätze, die für den Spielbetrieb wieder fit gemacht wurden. Aber auch einige Vereinsheime wurden nach der Winterzeit wieder auf Vordermann gebracht z.B. durch Dach- und Fassadenrenovierungen und in manchem Verein können sich die Sportler über sanierte Sanitäranlagen freuen. Die Eigenleistung von Mitgliedern wird gleichermaßen bezuschusst. Jede durch die Mitglieder geleistete Arbeitsstunde kann mit 10 Euro pro Stunde zur Abrechnung angesetzt werden.

Über die Förderung beim Kauf langlebiger Sportgeräte können sich insgesamt 104 Vereine freuen, hier wurde eine Gesamtsumme von etwa 164.385,- Euro an Zuschüssen bewilligt, die alle mit 50 % – im Rahmen des Guthabens im Vereinsförderungsfonds – bei der Förderung berücksichtigt werden. Spitzenreiter waren hier TT-Tische, Fußballtore und auch Sportgeräte für Schützen waren zahlreich vertreten. Ebenfalls bezuschusst – mit einem Zuschuss von 10 % - wird die Anschaffung von Zusatzgeräten wie z.B. Zeitmessgeräten, Rasenmähern, Anzeigetafeln oder Ballmaschinen.

Informationen zum Thema Sportförderung sowie unsere Förderrichtlinien erhalten Sie hier auf unserem Portal.