Vereinsmanagement

Vereinsmanagement

Stellenbeschreibungen

Datenschutzbeauftragte/r

Formeller Teil

1. Erläuterung der Stelle

  • Bezeichnung Datenschutzbeauftragte/r (DS), ernannt vom Vorstand

2. Eingliederung in die Vereinsorganisation

  • Der/Die DS arbeitet selbständig und der Vorstand ist nicht weisungsbefugt.

3. Vertretungsverhältnisse

  • keine, außer der Verein hat eine/n 2. oder stellvertretende/n DS

4. Aktualisierung dieser Stellenbeschreibung

  • aufgestellt am (Datum)
  • letztmalig überarbeitet (Datum)

Inhaltlicher Teil

5. Hauptaufgaben und Ziele

  • Anwendung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) für alle Datennutzungen der Vereins

6. Wichtige Einzelaufgaben

  • Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendung der Datenverarbeitungsprogramme zur Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Schulung der Personen, die für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zuständig sind, die Vorschriften des BDSG und andere Vorschriften betreffend
  • Durchführung einer Vorabkontrolle
  • Bearbeitung der Beschwerden bezüglich Vorschriften beim Datenschutz
  • Erarbeitung von Richtlinien für den Datenschutz im Verein

7. Unterschriftenbefugnis

  • ist zeichnungsberechtigt für ihre/seine Ressortangelegenheiten

8. Berichte

  • unterrichtet den Vorstand halbjährlich über ihre/seine Tätigkeit