Vereinsmanagement

Vereinsmanagement

Stellenbeschreibungen

Abteilungsleiter/in Gesundheitssport

Formeller Teil

1. Erläuterung der Stelle

  • Bezeichnung: Abteilungsleiter/in Gesundheitssport

2. Eingliederung in die Vereinsorganisation

  • Vereinsorgan
  • Bereich Abteilung Gesundheitssport
  • Übergeordnete Instanz: Vorstand des Gesamtvereins
  • Untergeordnete Bereiche: Abteilungsvorstand und Abteilung Gesundheitssport

3. Vertretungsverhältnisse

  • der/die Stelleninhaber/in vertritt die Abteilung Gesundheitssport
  • der/die Stelleninhaber/in wird durch die stellvertretenden Abteilungsleiter/innen vertreten

4. Aktualisierung dieser Stellenbeschreibung

  • aufgestellt am (Datum)
  • letztmalig überarbeitet (Datum)

Inhaltlicher Teil

5. Hauptaufgaben und Ziele

  • Entwicklung eines Konzepts für die Abteilung (in Kooperation mit dem Vereinsvorstand)
  • Auf- und Ausbau von Gesundheitssportangeboten des Vereins
  • Personalentwicklung (Gewinnung sowie Aus- und Fortbildung der ÜL)
  • Aufbau und Pflege von Kommunikationsstrukturen zu den Mitarbeiter/innen in der Abteilung
  • Kenntnisse und Beachtung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Präventions- und Rehabilitationssport im Sportverein (§§ 20 und 43 SGB V und §44 SGB IX)
  • Vernetzung mit externen Partnern der Gesundheitsbranche, der kommunalen Verwaltung, des Bildungswesens
  • Organisation von partizipativen Ablaufprozessen in der Abteilung

6. Unterschriftenbefugnisse

  • ist zeichnungsberechtigt für die Abteilungsangelegenheiten

7. Austausch mit dem Vorstand

  • der/die Abteilungsleiter/in tauscht sich halbjährlich mit dem Vorstand über die Tätigkeit aus

8. Vertretung

  • der/die Abteilungsleiter/in wird durch einen Übungsleiter/eine Übungsleiterin der Abteilung vertreten

Anforderungsprofil

  • kommunikative und soziale Kompetenzen
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Kompetenzen in der Anwendung moderner Kommunikations- und digitaler Arbeitsmedien
  • Grundlagenkenntnis der Vereinsstruktur- und Vereinsarbeit
  • Kenntnisse der gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Präventions- und Rehabilitationssport im Sportverein (§§ 20 und 43 SGB V und §44 SGB IX)
  • Kenntnisse über die Ansprechpartner auf Landesebene (lsb h, GB Sportentwicklung und HBRS)
  • Grundlagenkenntnis der Vereinsstruktur- und Vereinsarbeit