Vereinsmanagement

Vereinsmanagement

Organisation und Verwaltung

eBE

Die elektronische Bestandserhebung

Die Mitgliedsvereine des Landessportbundes Hessen e.V. haben laut §16 der Satzung nur zwei satzungsgemäße Pflichten. Zum einen ist das der Bezug unserer Zeitschrift „Sport in Hessen“, zum anderen die jährliche Abgabe der Bestandserhebung.

Die Bestandserhebung wird online – als elektronische Bestandserhebung (eBE) - in unserer Vereinsdatenbank durchgeführt. Diese Meldung ist die Grundlage für die Beitragsrechnung. Der zu zahlende Mitgliedsbeitrag ergibt sich aus den gemeldeten aktiven und passiven Mitgliedern unseres Mitgliedsvereins in Teil A des Meldevorgangs. (Hier finden Sie unsere aktuelle Beitragsrechnung und den Beitragsrechner.)

Im Teil B werden die Vereinsmitglieder den Fachverbänden zugeordnet, deren Sportangebot sie im Verein nutzen. Hieraus ergeben sich die Zuschüsse, die die Fachverbände vom lsb h erhalten.
Ein Vereinsmitglied, das mehrere Sportarten im Verein betreibt, wird demnach auch mehreren Fachverbänden zugeordnet, ohne dass dem Verein dadurch höhere Kosten entstehen.

Teil B hat demnach prinzipiell nichts mehr mit der Beitragszahlung an den lsb h zu tun, es sei denn es wären Mitglieder (aus Teil A) gar keinem Fachverband (in Teil B) zugeordnet worden. Für diese nicht zugeordneten „Freizeitsportler“ entstehen dem Verein Zusatzkosten.

Um auf die Vereinsdatenbank zugreifen zu können und die Daten zu pflegen, benennt jeder Verein mindestens einen Internetbeauftragten. Das entsprechende Formular finden Sie hier.

Datenimport

Der Datenimport kann aus verschiedenen Formaten heraus erfolgen. Der herkömmlichste ist der Import aus einer Excel-Liste. Excel ist vielen Vereinsbeauftragten ein Begriff und der Import aus einer Excel-Liste ist unkompliziert.
Ihre Mitgliederdaten sind neben Excel auch aus den Programmen OpenOffice und LibreOffice übertragbar.
Wir zeigen Ihnen den Dateiaufbau und welche Bezeichnungen für die einzelnen Fachverbände verwandt werden müssen, damit ein Datei-Import erfolgreich ist.

Arbeiten Sie mit einer kommerziellen Mitgliederverwaltung (z.B. Lexware, Pro Winner, Elvis etc.), die eine DOSB-Schnittstelle unterstützt, kontaktieren Sie bei Fragen und Problemen bitte direkt den Softwarehersteller.
Mit welchem Nummernschlüssel die DOSB-Schnittstelle arbeitet, können Sie hier entnehmen.

Aktualisierung der Vereinsdaten

Da die meisten Mitgliederversammlungen – und damit auch die Vorstandswahlen - nicht im Erhebungszeitraum stattfinden, können die während des Bestandserhebungsvorgangs abgefragten Vereinsdaten und die Daten der Funktionsträger des Vorstandes das ganze Jahr über aktualisiert werden – und sollen es sogar.

Einzig die Bankverbindung kann nicht von den Vereinen geändert werden. Wenn sich die Bankverbindung Ihres Vereins geändert haben sollte, dann teilen Sie uns dies bitte mit dieser Änderungsmeldung mit.

Vergessene Zugangsdaten

Für Vereinsbeauftragten, die ihre Zugangsdaten nicht mehr parat haben, wurde von uns eine Passwortwiederherstellung eingerichtet. Unter https://hessen.lsb-be.de/ öffnet sich diese per Klick auf den Button "Passwort vergessen".
Bitte beachten sie bei der Eingabe, Ihre bei uns im System hinterlegte E-Mail-Adresse anzugeben.  
Haben Sie dennoch Probleme mit Ihren Zugangsdaten, kontaktieren Sie uns gerne schriftlich per E-Mail an eBE(at)lsbh.de. Bitte teilen Sie uns, sofern möglich, folgende Angaben mit: Vereinsname und -nummer sowie Ihren Vor- und Nachnamen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.