Vereinsmanagement

Vereinsmanagement

Mitgliederversammlung

Wahlen in der Mitgliederversammlung

Die Wahlen im Rahmen der Mitgliederversammlung – insbesondere wenn es sich um die Wahlen des geschäftsführenden Vorstands handelt – sind in den vergangenen Jahren vor allem bei kleinen und mittleren Vereinen zu einer Situation geworden, in der viele der erschienenen Mitglieder die Luft anhalten.

Meist gibt es nur einen Kandidaten für ein zu besetzendes Amt, dann ist die Erleichterung groß und dieser Kandidat wird zügig und einstimmig „durchgewunken“. Die erschienenen Mitglieder sind schlicht und ergreifend froh, dass sich jemand bereit erklärt, die Funktion zu übernehmen.

Schlimmer ist, wenn sich kein Kandidat findet bzw. im Vorfeld der Mitgliederversammlung gefunden wurde. Dann gibt es betretene Gesichter und eventuell eine Person, die sich breitschlagen lässt das Amt zu übernehmen – oder eben nicht.

Manche Vorstandsposten können unbesetzt bleiben oder werden in Personalunion ausgeführt, beim vertretungsberechtigten Vorstand ist dies nicht so einfach.
Lesen sie in den Untermenüs, wie die Regelungen für Beschlussfassungen und Wahlen ausgelegt sind, wie man ein Vorstandsamt – rechtlich richtig und „vereinsfreundlich“ – niederlegt und was passiert, wenn kein Vorstand gewählt werden kann.